Advertisement

ca_schlekri_logotypo_shadowwhite_rgb.jpgkrimi_peter01.jpg krimi_live_01c.jpg ca_schlecom_tiel_web.jpgliebe01.jpgliebe02.jpgca_schlekri_logotypo_shadowwhite_rgb.jpg krimi_live_03.jpg krimi_02.jpg krimi_live_04.jpg

Die Liebe in den Zeiten des Heuschnupfens - Atzelsberg
ca_schlecom_tiel_web.jpg   mit den Ur-Urvögeln Claudia Kurrle und Peter Knobloch

...ein Kabarett

schlemmer_liebe_header_reservix.png

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In "Die Liebe in den Zeiten des Heuschnupfens" widmen sich die beiden Ur-Urvögel Claudia Kurrle und Peter Knobloch auf höchstvergnügliche Weise dem ewigen Menschheitsthema: dem Verhältnis von Mann und Frau.

 
Und wie es ihre Art ist, fliegen sie dabei vogelwild durch Raum und Zeit. Sie schleichen sich in die Höhlen der Neandertaler und lugen hinter mittelalterliche Klostermauern, sie beobachten das Liebesleben der keuschen Burgfräuleins und das Balzverhalten von schwindsüchtigen Computernerds.

Und einmal mehr wird klar: Ob Keule oder Laptop, Mann und Frau passen einfach nicht zueinander!  

 

liebe01.jpg

      liebe02.jpgliebe03.jpg 

 

 

 

 

 

Die Veranstaltungsstätte

Schloss Atzelsberg (bei Erlangen) | Anfahrt

schloss_01.jpgschloss_03.jpgschloss_02.jpg

 

Das Menue

// Suppe
Pastinakencremesuppe mit frischem Schnittlauch

// Hauptgang
Perlhuhnbrust mit Kräutern gebraten auf Erdfruchtgemüse mit Kartoffelgratin und Sherryrahm

// Dessert
Hausgemachte Apfelküchle mit Schoko-Sabayone
und Bourbon-Vanilleeis

Vegetarisches Menue auf Vorbestellung möglich:
Telefonisch unter 09131 - 879 50 (Schloss Atzelsberg) oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

 

Die Termine 2018

Samstag, 27.01.2018

Jetzt Tickets sichern!

Zeiten:
Einlass 18.30 h || Beginn 19.00 h

Eintrittspreis:
65 Euro inkl. 3-Gänge-Menue, zzgl. VVKs- & Systemgebühr

ZAC-Preis:
52 Euro
inkl. 3-Gänge-Menue, zzgl. VVKs- & Systemgebühr

Karten an den Vorverkaufsstellen der Nürnberger Nachrichten,
online unter www.reservix.de


Inhaber der Abonnentenkarte "ZAC-Karte" der NN erhalten einen Rabatt von 20%
mit Unterstützung der
Nürnberger Nachrichten

 

Die Ürvogel

„Die Urvögel sind anders“ oder „Man kann sie mit nichts vergleichen“, sind häufige Kommentare nach Auftritten des fränkischen Comedytrios. Sie haben in der Tat einen eigenen Stil kreiert, der seinesgleichen sucht. Eine, im wahrsten Sinne des Wortes vogelwilde Mischung aus Kabarett, Comedy, Theater und fetziger Livemusik, dazu schreiende Kostüme und eine absurde Komik in einer geradezu atemberaubenden Bandbreite, machen einen Urvögelabend zum reinen Vergnügen. www.urvoegel.de

urvoegel_kondom2.jpgurvoegel_schloss.jpgurvoegel_kondom1.jpg